Surfen auf Siargao Island – Ein Paradies für Wellenreiter (Teil 1)

Siargao Island (Aussprache: Shar – gow) ist ein traumhafter Ort mit sehr freundlichen Menschen und ein Paradies für Wellenreiter. Als letzte Station meiner einmonatigen Reise in den Philippinen verbringe ich 11 Tage hier. Auf der Anreise treffe ich Veit vom Surfblog preciousocean.com und seine Freundin Anne aus Berlin. Sie bieten mir auf der Bootsfahrt etwas Kuchen an und wir verstehen uns sofort. Wir entschließen uns einen Surfguide für Siargao Island zu erstellen, den wir über unsere beiden Blogs in zwei Teilen ausspielen möchten. Hier kommt Teil 1 des ultivativen Surfguides für Siargao Island.

Weiterlesen „Surfen auf Siargao Island – Ein Paradies für Wellenreiter (Teil 1)“

Inselfeeling und Wracktauchen auf Coron Palawan

Das Inselleben ruft und ich fliege von Manila nach Busuanga auf Coron. Die kleine Propellermaschine bringt uns sicher ans Ziel und das Gepäck wird direkt vom kaum vorhandenen Rollfeld geliefert. Dann geht es mit dem Minibus und einem kleinen Boot weiter auf eine Insel namens Discovery Island. Es ist traumhaft schön hier und man hat es etwas ruhiger als im Zentrum von Coron – einem Hub für Tauchausflüge und Inselhopping. Die kleine Insel ist paradiesisch, das Personal ist sehr freundlich und man ist in ca. 5min einmal komplett  herum gelaufen. Hier wohnen riesige Eidechsen und ich begegne zweien bei einem Rundgang.

Weiterlesen „Inselfeeling und Wracktauchen auf Coron Palawan“

Manila – Arm aber glücklich

1_Mutter

Ich verbringe drei Tage in Manila, um einen Eindruck von der Hauptstadt der Philippinen zu bekommen. Mit über 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit herrscht hier tropisches Klima und ich muss mich erstmal an die Hitze gewöhnen. Viele Menschen leben in Armut und niedrigsten Verhältnissen. Es ist recht dreckig auf den Straßen und überall liegt Müll herum. Es gibt sogar Junk Shops in denen versucht wird aus dem Müll noch etwas Sinnvolles zu machen.

Weiterlesen „Manila – Arm aber glücklich“