Okinawa: Das Hawaii Japans

Okinawa wird nicht zu Unrecht als das Hawaii Japans bezeichnet. Neben der Hauptinsel gibt es zahlreiche kleinere Inseln in der Umgebung mit traumhaften Stränden und hervorragenden Spots zum Tauchen und Schnorcheln. Empfehlen kann ich die Insel Sesoko im Norden und Zamami sowie Aka im Westen. Die Korallenriffe sind gut in Takt und es gibt verschiedenste Unterwasserlebenwesen zu bestaunen. Auch Wale Watching ist möglich und im riesigen Okinawa-Churaumi-Aquarium wurde die unglaubliche Unterwasserwelt Okinawas nachgebildet. Das Wetter ist mit sonnigen 26 Grad im Oktober super und die Leute sind dementsprechend entspannt. Generell ticken die Uhren hier etwas langsamer als auf dem Festland.

Weiterlesen „Okinawa: Das Hawaii Japans“

Tokyo: Faszinierende Eindrücke aus Japan

Obwohl China und Japan relativ nah beieinander liegen, ist Japan doch völlig anders. Das merke ich schon als ich am Flughafen in Tokyo ankomme. Man wird von freundlichen, lächelnden Japanern begrüßt und sicher zur Passkontrolle begleitet. Es ist sehr sauber, gut organisiert und ruhig – ganz im Gegensatz zu China. Nachdem man seine Finderabdrücke und den Scan der Augen abgegeben hat, kann es dann weitergehen. In den Zügen ist es sehr ruhig, obwohl viele Menschen unterwegs sind. Im folgenden Abschnitt findest du meine Highlights aus vier Tagen Tokyo – dieses mal mit der GoPro erstellt.

Weiterlesen „Tokyo: Faszinierende Eindrücke aus Japan“