Hongkong International

International, spektakulär und schnell sind Begriffe mit denen sich Hongkong gut beschreiben lässt. Die Stadt hat ca. 7 Mio. Einwohner und mit Englisch kommt man hier wunderbar zurecht. Es mischen sich asiatische und diverse andere Kulturen, was sich im Multikulti-Feeling der Stadt äußert.

Felix und ich

Zwei von sechs Tagen verbringe ich mit Felix einem Kumpel von Rotaract aus Berlin, der in Nanjing studiert und hier zu Besuch ist. Das Video zeigt gut, was wir in Hongkong so erlebt haben (es ist übrigens komplett mit dem iPhone gemacht und die App „Splice“ hat dabei geholfen). Wandern, Shoppen, lecker Essen und Relaxen am Strand sind Dinge, für die die Stadt super geeignet ist. Schön ist auch, dass man fast alle Distanzen ohne Probleme zu Fuß oder mit der doppelstöckigen Straßenbahn zurücklegen kann.

IMG_2751

Ein Highlight war meine Wanderung zum Peak, von dem man eine atemberaubende Aussicht über die City hat und die Ruhe dort oben genießen kann. Ich bin hoch und auch runter gelaufen, um die Peak Tram zu vermeiden und war danach entsprechend platt aber glücklich.

Skyline

Die Skyline Hongkongs von Kowloon Richtung Hongkong Island blickend ist super beeindruckend.  Jeden Abend um 20:00 Uhr gibt es ein tolles Lichterspiel der Wolkenkratzer. Von Hong Kong Island nach Kowloon kommt man für 2,5 HK$ mit der Star Ferry und die Fahrt ist wegen der Aussicht jeden Cent wert. Neben diesen beiden Teilen gibt es auch noch die New Territories im Norden auf der Festlandseite und diverse Inseln im Süden. Geographisch ist Hongkong dardurch sehr interessant.

IMG_2727

Ich finde Hong Kong sehr schnell, aber wenn man seine Ruhe haben möchte, kann man sich auch in einen der wunderschönen Parks wie z.B. den Hongkong Park zurückziehen. Die Strände der Repulse Bay oder Big Wave Bay sowie Lantau Island oder Lamma Island laden zum Relaxen und Wandern ein.

IMG_2825

Und sogar Surfen kann man hier! Am letzten Tag gehe ich mit dem Besitzers des Hostels HK Inn das erste mal in der Big Wave Bay ein paar 2m Wellen abreiten. Das ist nochmal ein super Abschluss meines Aufenthalts.

Insgesamt kann ich Hongkong aufgrund der vielen Möglichkeiten als Reisedestination nur wärmstens empfehlen. Das ist meine letzte Station in China und als nächstes geht’s nach Japan.

Ein Gedanke zu “Hongkong International

  1. Pingback: Meine Top 10 Reise-Apps | Globesurfing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s